18.05.2019

LINDEN DUDES goes Digitial - LSB Vereinswettbewerb 2019

...und das nicht erst seit neustem, wie die bereits Jury des Vereinswettbewerb 2018 richtig festgestellt hat.

Der LINDEN DUDES e.V. setzt seit Anbeginn seiner Gründung im Jahre 2009 auf digitale Lösungen in allen Bereichen der Verwaltung und Kommunikation um so den heutigen Anforderungen gewachsen zu sein.

Neben gängigen Tools wie Facebook, Instagram, E-Mail usw. kommen laufend neue Programme und Apps hinzu um stets auf dem aktuellen Stand zu bleiben. 

An dieser Stelle gilt es auch auf unsere bald erscheinende neue Homepage, die mit viel Leidenschaft und Ergeiz von unserem Partner rpunktmedia gestaltet und programmiert wurde, hinzuweisen. Die neue Homepage ist  ein weiterer Schritt in Sachen Digitalisierung, da ab sofort alle Teammanager ihre Spielberichte, Mannschaftsfotos und Kaderlisten mit einem Zugang selbst einpflegen oder aktualisieren können.

Neben Tools für die externe Kommunikation sind natürlich aber auch Anwendungen für die administrative Arbeit des Vorstands von enormer Bedeutung. 

Diese Vielfältigkeit überzeugte auch die Jury des LSB und somit könnten wir uns heute über einen Sieg in der Kategorie bis 500 Mitglieder freuen. Neben einer schicken Plakette, 10 Sportrucksäcken, jeder Menge Ruhm gab es auch noch ein Preisgeld in Höhe von 1.750€ als Prämie. 

Vielen lieben Dank an das Team vom LSB für diesen Interessanten Tag und auch an die Jury für die Wahl zum Sieger.



06.05.2019

DUDES Day 2019 - Saisonabschlussfeier XXL

Vorgestern haben wir es mal richtig krachen lassen und den DUDE in uns allen raus gelassen.

Um 14 Uhr haben wir den Tag bei unserem Partner LaserSports Lasertag Hannover zusammen mit einer Vielzahl an Jugendspielern/innen bei ein paar Runden Lasertag begonnen. Zwischen durch gab es ein reichhaltiges Buffet zu Stärkung und dazu allerlei Spezialitäten vom Grill.

Nach einer kleinen Pause um sich frisch zu machen ging es dann mit der Seniorenabteilung ins Apollo Kino in Linden. Passend zum gezeigten Film The Big Lebowski haben wir eine Rabattaktion für alle DUDERINO Liebhaber ausgerufen und sind wirklich begeistert wie viele von euch diesem Aufruf gefolgt sind. 

Der Tag wurde dann standesgemäß beim limmern mit einem Kioskbier beendet.

Das war echt ein geiler Tag und wir freuen uns schon auf die kommende Saison.



29.04.2019

DUDES U18m beenden die Saison

Die erste U18 der Dudesgeschichte konnte sich in der höheren Spielklasse zwar nur äußerst selten punktemäßig über die gesamte Spielzeit hinweg durchsetzen, spielte aber in allen Spielen, außer vielleicht dreien, über weite Strecken zumindest ebenbürtig mit.
Das gibt bei einem Kader aus ausschließlich jüngeren Jahrgängen, mehrere Spieler haben sogar ihre komplett erste Saison bestritten, Hoffnung. "Die Spielerentwicklung konnte gerade aufgrund der starken Konkurrenz in der Liga und trotz der leider zu geringen Trainingsbeteiligung, im Spiel standen auch teilweise nur 4 oder 3! auf dem Feld, erheblich vorangetrieben werden."



24.04.2019

LINDEN DUDES The Big Lebowski Filmabend

Der große The Big Lebowski Filmabend, präsentiert vom Apollokino und den LINDEN DUDES.

Im Rahmen der Saisonabschlussfeier möchten wir uns noch einmal an die Wurzeln unseres Vereins erinnern, und wie könnte dies besser geschehen als mit einer Vorführung des unbestritten besten Films aller Zeiten?!

Eintritt: 8,00 Euro
Im Bademantel: 5,00 Euro
Eintritt für Vereinsmitglieder frei

Lasst uns das Apollokino richtig gemütlich machen!



08.04.2019

Griechisches Saisonfinale für die 3. Herren in Schwarmstedt

Obwohl es im letzten Saisonspiel sportlich um nichts mehr ging, lieferte man sich mit den Monkeys ein beinhartes Duell um die Ehre.

Was war das für ein knappes Ding im Hinspiel; Heimsieg mit einem Punkt nach Overtime, was sich im Nachhinein als wichtiger Baustein für den Klassenerhalt entpuppen sollte. Die Schwarmstedter standen zum Saisonfinale bereits als Absteiger fest und waren zudem noch ohne Sieg. Die zahlreich angereisten DUDES rechneten also mit einem lockeren Auslaufen zum Saisonende.

Doch schon beim Betreten des schmucken Spielorts gab es erste Anzeichen dafür, dass die Gastgeber leider etwas ganz anderes vorhatten. "Falls ihr nach dem Spiel noch Lust habt, es gibt jede Menge Bier und Gegrilltes, die halbe Stadt kommt." Hö? Ordnete man dies zunächst als psychologische Kriegsführung der Monkeys ein, so erwies sich dies beim Einlauf in die Halle leider nicht als leeres Versprechen. Nicht nur war der Oberrang der Spielstätte prall gefüllt mit Ultras (darunter auch die ein oder andere DUDES-Supporterin), auch der gegnerische Kader war im Vergleich zum Hinspiel doch noch mal ordentlich angewachsen. Mit Hendrik und Merlin fehlten auf Seite der Gäste zudem die beiden Schlüsselakteure der letzten Spiele. Und dann auch noch so ein großes Spielfeld. Oh man, oh man! Dann auch noch Big Maik an der Pfeife nebst Nachwuchskraft (Prüfungsspiel); schmutzige Tricks musste man also auch in der Schublade lassen. Oh je.

Vom Start weg entwickelte sich ein rasantes und intensives Spiel. West-Coast-Basketball vom Feinsten. Das Schirigespann verteilte gleich mal je ein unsportliches für beide Seiten, um ein wenig Druck vom Kessel zu nehmen. 26:22-Führung für die DUDES nach dem ersten Viertel.

Doch man merkte den Gastgebern an, dass sie sich anscheinend wochenlang im Bootcamp geschunden haben, um im letzten Saisonspiel vor ihren treuen Fans "den Bock umzustoßen", wie ein hoffentlich nicht mehr lange in Hannover tätiger Fußballlehrer sagen würde. Insbesondere der Spieler mit der irreführenden Rückennummer Null versenkte genüsslich diverse Dreier im DUDES-Körbchen, als ob es auf dem Rummel was zu gewinnen gäbe. Und schon lag man zur Halbzeit mit 42:46 zurück. Ob man sich vielleicht doch noch auf ein Unentschieden einigen und direkt an den Tresen könnte?

Leider nein. Auch im 3. Viertel legten die Monkeys los wie Donkey Kong, die Fässer... äh... Bälle landeten viel zu oft bei viel zu unbedrängten Gastgebern und es wurde weiter eingeschenkt wie bei Harald Juhnke. Da nutzte auch Fakeys ü-ber-ra-gen-de Performance mit 100% von der Linie nichts. 60:67 nach dem 3. Viertel.

Auch im letzten Viertel sollte nicht mehr die entscheidende Wende herbeigeführt werden können. An dieser Stelle soll dafür auch nicht nach Entschuldigungen gesucht werden, obwohl die Halle schon echt rutschig war (Eishockey). Und wurde schon erwähnt, dass das Spielfeld echt groß war? Und dann diese vielen Linien. Ein Liniensprint und du fällst hier tot um. Man man man.

Bei einem Endstand von 77:87 ging es dann mit Duschbier in die Kabine. Vielen Dank an dieser Stelle nochmal an die Monkeys für die Gastfreundschaft, wenn es nach uns ginge hättet ihr auf jeden Fall die Wildcard für die nächste Saison. Das Angebot für das Grillfest musste man leider ausschlagen, man hatte nämlich schon im Vorfeld den lokalen Griechen ausfindig gemacht und die halbe Höhle reserviert, wo man den Abend und damit auch die Saison bei leichtem Salat und alkoholfreien Getränken ausklingen ließ.

Wir sehen uns nächste Saison!



1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ...

© 2019 LINDEN DUDES e.V.  |  Fischerhof 12  |  30449 Hannover