18.01.2017

Freiwillige für BFD/FSJ gesucht!

Du bist jung, engagiert und Baller? Dann bewirb dich!

Ab August 2017 suchen wir wieder zwei bis vier engagierte Freiwillige, die ihren Freiwilligendienst (BFD/FSJ) in der DUDES BASKETBALL ACADEMY absolvieren wollen.

Wenn du Teil unseres innvovativen Projektes sein willst und Kinder & Jugendliche fördern und für Basketball begeistern möchtest, dann bewirb dich jetzt!

Alle Infos können der beigefügten Stellenbeschreibnung entnommen werden.

Für Rückfragen steht dir Marco Lutz (mlutz[at]lindendudes.de) gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf DICH!



23.02.2017

Ladies II gehen gegen ASC Göttingen leer aus

Eine schwache Leistung im zweiten Viertel entscheidet das Spiel

[jr] Auch wenn die Ladies II am vergangenen Samstag  mit dem ASC Göttingen auf einen starken Gegner trafen, sollte nach zwei Niederlagen nun wieder ein Sieg im Dudes-Dome her. Coach CJ hatte das Team in der vorangegangenen Woche intensiv auf das Spiel vorbereitet und insbesondere an den Schwächen beim Reboundverhalten und in der Offense gefeilt.

Gut vorbereitet starteten also Niebuhr, Alms, Holzfuß, De Buhr und V. Graf in das Spiel und konnten von Beginn an zeigen, dass die Ladies II problemlos mit Göttingens Team mithalten konnten. Dies schaffte es zwar recht früh in Führung zu gehen, doch dank einer starken Defense-Leistung und einigen guten Aktionen unterm Korb ließ sich das erste Viertel mit einer zwar knappen aber verdienten 12:10 Führung abschließen.

So vielversprechend das Spiel für die Ladies II gestartet war, so ernüchternd erwies sich (leider) das zweite Viertel. Dies begann unruhig, mit Ballverlusten auf beiden Seiten, was für keines der beiden Teams zu Punktgewinnen führte. Ab Minute 14 jedoch löste sich bei den Göttinger Damen plötzlich der Knoten und es wurde fast minütig der Ball im Korb platziert. Trotz einer weiterhin einigermaßen stabilen Defense, zeigte sich bei Ballbesitz eine deutliche Verunsicherung auf der Dudes-Seite, vor allem wenn es darum ging vorne (erfolgreich) abzuschließen. Im kompletten zweiten Viertel konnte so kein Punkt erzielt werden, was schließlich am Halbzeitende zu einem deutlichen Spielstand von 12:27 führte.

Nach der Pause, in der dem Team vom Coach noch einmal Mut zugesprochen wurde, bewiesen die Ladies II Kampfgeist. Es wurde wieder häufiger und intensiver zum Korb gezogen, was entweder den direkten Korberfolg oder Freiwürfe zur Folge hatte, so dass der Rückstand schnell um immerhin vier Punkte verkürzt werden konnte. Außerdem ließ die Defense kaum mehr ein Eindringen der Gegner in die eigene Zone zu, was das korbnahe Punkten der Göttinger verhinderte. Als umso gefährlicher stellten sich jedoch die Distanzwürfe der Gegnerinnen heraus: Fünf Dreier waren größtenteils dafür verantwortlich, dass die Punktedifferenz zwischen den beiden Teams am Ende des dritten Viertels unverändert blieb (29:44).

In den letzten zehn Minuten fiel den Ladies die Gegenwehr wieder zusehends schwerer und auch wenn noch der ein oder andere Angriff erfolgreich abgeschlossen werden konnte, ließ sich nicht mehr viel gegen das starke Göttinger Team und den wachsenden Punkteabstand ausrichten. Am Ende stand ein verdientes, aber auch etwas enttäuschendes 36:60 auf der Anzeigetafel. Die Ladies II haben wieder gezeigt, dass sie phasenweise auch gegen starke Gegner der Liga gut mithalten können und das Potenzial haben diese schwierigen Spiele zu gewinnen. Neben intensivem Training in dieser Woche, reicht vielleicht ein bisschen mehr Lust aufs Gewinnen am kommenden Samstag gegen den Tabellendritten (Weende-Göttingen II) schon aus, um diesmal den Sieg einzufahren.

 

Es spielten: Alms, S., Brüning, J., De Buhr, G., Graf, V., Holzfuß, L., Lippert, F., Niebuhr, M., Soltani, S., Vogel, K.



22.02.2017

U10 gewinnt auch das zweite Spiel gegen Luthe

Nach langer Spielpause gewann die U10 am Wochenende gegen Luthe.Die Motivation war von Anfang da und man kann konnte das Spiel mit einem 9:0 Lauf starten. Die Konzentration blieb weiter hoch und man konnte das erste Viertel mit 13:5 für sich entscheiden. Das zweite Viertel verlief ähnlich gut, viele aus unseremTeam hatten Korberfolge und zur Halbzeit stand es 31:10 für die Dudes. Die letzten beiden Viertel riefen alle Spieler nochmal eine gute Leistung ab und der Endstand lautete 62:25 für die Dudes. Am kommenden Wochenende erfolgt das dritte und somit letzte Spiel gegen den TSV Luthe. Alle Spieler freuen sich darauf und hoffen wieder einen tollen Sieg einzufahren.



1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ...
© 2013 LINDEN DUDES e.V. | Postfach 910605 | 30426 Hannover